Erlebnis Bauernhof - Lernprogramme für Schulkinder

Schriftzug Erlebnis Bauernhof - Lernprogramme für Grund- und Förderschulen

Unser Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Pfarrkirchen lädt Grundschulkinder der 2. bis 4. Klassen, Förderschulkinder aller Jahrgangsstufen sowie Kinder in Deutschklassen ein, mit ihren Lehrerinnen und Lehrern einen Bauernhof in ihrer Nähe zu besuchen.

Erlebnis Bauernhof bietet nicht nur einen kostenlosen Besuch eines Betriebes. Die Lernprogramme haben auch Lehrplanbezug und fördern wichtige Kompetenzen.
Auftaktveranstaltung, Lernzirkel und Verlosung
Geplant ist eine Auftaktveranstaltung zwischen 25. und 28. Juni 2019, bei der der neue Lernzirkel "Landwirtschaft" zum Einsatz kommen kann. Mit ihm lernen die Schüler in Lernstationen verschiedene Bereiche unserer Erlebnis-Bauernhof-Betriebe kennen.
Des Weiteren plant das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten die Verlosung eines regionalen Brotzeitkorbes unter allen teilnehmenden 2. und 3. Klassen, die sich bis 1. Juli auf einem Erlebnis-Bauernhof-Betrieb angemeldet haben. Die Preisübergabe erfolgt im Herbst 2019.
Wir freuen uns auf Sie und Ihre Klasse!

Wir helfen

  • bei Fragen zum Ablauf
  • bei der Auswahl eines geeigneten Betriebs

Ansprechpartnerin

Inge Lugeder
AELF Pfarrkirchen
Lärchenweg 10
84347 Pfarrkirchen
Telefon: 08561 3004-134
Fax: +49 8561 3004-139
E-Mail: poststelle@aelf-pk.bayern.de

Erlebnisse

Der Bauernhof kommt in die Schule

Das Programm Erlebnis Bauernhof wurde im Schuljahr 2018/19 wieder gut gebucht. 28 Klassen besuchten einen der zehn zugelassenen landwirtschaftlichen Betriebe im Landkreis Rottal-Inn. Der Trend geht dabei zur Auswahl eines Bio-Betriebes.
Unser Amt kommt auf Wunsch zu einem Aktions-Vormittag in die Grund- und Förderschulen, um Interesse für den Besuch auf dem Bauernhof zu wecken. Die sechs Lernstationen zum Thema Getreide, Rind, Schwein, Schaf, Huhn und landwirtschaftliche Geräte haben im Sommer 2019 die Grundschulen Roßbach und Johanniskirchen absolviert. Im September folgt die Grundschule Hebertsfelden im Rahmen der Schulmilchaktion.

Erlebnis-Bauernhof-Anbieter treffen sich

Im Februar 2019 trafen sich Anbieterinnen und Anbieter von Erlebnis Bauernhof. Einmal im Jahr tauschen sie - organisiert von Inge Lugeder vom AELF Pfarrkirchen - Erfahrungen aus. Aktionen im vergangenen Jahr waren unter anderem ein Brief an die Schulen im Frühjahr, Projektwochen im Sommer und die Erprobung des Lernzirkels Landwirtschaft an der Grundschule Tann.
Fachlehreranwärterin Katharina Hainzlmeier beschrieb den Lernzirkel mit seinen Stationen und den Abstimmungsprozess mit Schulleitung und Lehrern. Anschließend durften die Bäuerinnen und Landwirte die Lernstation "Geflügel" testen und die Fragen auf dem Laufzettel beantworten.
Seminartag für Lehramtsanwärterinnen
Die Erlebnis Bauernhof-Bäuerin Claudia Stadler, auf deren Betrieb ein Seminartag für Lehramtsanwärterinnen im Juli 2018 durchgeführt wurde, berichtete von der Veranstaltung und ihren Erfahrungen mit den sehr interessierten jungen Damen.
Ideen für eigene Lernprogramme
Mit Spannung erwarteten alle den Bericht von Sieglinde Pollan, Projektstelle Dialog mit der Gesellschaft am AELF Ebersberg, zum Thema "Schule am Bauernhof" – das Projekt in Österreich. Sie rundete ihre Ausführungen mit praktischen Übungen im Grünen ab und gab den Teilnehmern damit auch Ideen für die eigenen Lernprogramme mit den Schülern.